Landgewinnung in den Niederlanden (17. Jh.)

Landgewinnung in den Niederlanden (17. Jh.)

Die Bewohner der nördlichen Niederlande kämpfen seit dem Mittelalter erfolgreich gegen das Meer.

Geschichte

Schlagwörter

Niederlande, Meer, Meerwasser, Seeufer, Wasserhebeanlage, Damm, Pumpe, Tiefebene, Boden, Kanal, Polder, Meeresspiegelanstieg, globale Erwärmung, Landwirtschaft, Windmühle, Abschnitt, Nordsee, Geschichte, Neuzeit

Verwandte Extras

Die Windmühle

Die Windmühle wandelt die Bewegungsenergie des Windes in mechanische Energie um.

Das Gezeitenkraftwerk

Es nutzt die tägliche Schwankung des Meeresspiegels zur Gewinnung elektrischen Stroms.

Das niederländische Deichsystem

Die Niederlande führen schon seit Jahrhunderten einen Kampf gegen das Meer.

Das Rietveld-Schröder-Haus (Utrecht, 1924)

Das Rietveld-Schröder-Haus in Utrecht gilt als Vorläufer der modernen Wohnhäuser.

Der russische Zar Peter I. (der Große)

Der Zar versuchte das russische Reich nach westeuropäischem Muster zu modernisieren.

Der Schleusenbetrieb

In der Flussschifffahrt werden Wasserstandsunterschiede per Schleuse überwunden.

Karte zur Verwaltungsstruktur der Niederlande

Die Animation stellt die wichtigsten Verwaltungseinheiten der Niederlande vor.

Die Wassermühle

Seit dem Mittelalter wird die Energie des Wassers mit Maschinen in mechanische Arbeit umgewandelt.

Syrisches Wasserrad (Hama, 13. Jahrhundert)

Die mittelalterlichen syrischen Wasserräder beförderten das Wasser auch in weit entfernte Gebiete.

Der Konquistador (16. Jahrhundert)

Die spanischen Eroberer verdankten ihre Erfolge vorwiegend ihrer Panzerung und ihren Feuerwaffen.

Frühlingsblühende Zwiebelpflanzen

Die Szene zeigt die Tulpe, die Narzisse, das Schneeglöckchen und den Aufbau ihrer Blüten.

Römische Aquädukte und Straßen in der Antike

Das Aquädukt- und Straßensystem beweist den hohen Entwicklungsgrad der römischen Kultur.

Segelschiffe

Der als Handelsschiff genutzte Schoner stammt aus den Niederlanden des 16-17. Jahrhunderts.

Added to your cart.