Die mittelalterliche arabische Wasserpumpe (Al-Dschazari, 13. Jahrhundert)

Die mittelalterliche arabische Wasserpumpe (Al-Dschazari, 13. Jahrhundert)

Ein perfektes Beispiel für die Kreativität der mittelalterlichen arabischen Wissenschaftler.

Geschichte

Schlagwörter

al-Dżazari, Wasserpumpe, Wasserentnahmeeinrichtung, Pumpe, mittelalterlich, Arabisch, Zahnrad, Kolben, Schaufelrad, Erfindung, Maschine, Apparat

Verwandte Extras

3D-Modelle

Pumpe

  • Wasserspeicher
  • Wasserrad
  • Eisenrohr
  • Kanal
  • Fluss

Zahnräder

  • Eisenrohr
  • Ventile
  • Wasserrad
  • Achse
  • Kolben
  • Kolbenzylinder
  • Zahnräder

Kolben

  • sinkender Druck
  • steigender Druck
  • gleichrichtende Ventile

Animation

  • Ventile
  • Kolben
  • Kolbenzylinder

Narration

Die mittelalterliche arabische Wissenschaft hat durch viele großartige Erfindungen stark zur Bereicherung der Weltkultur beigetragen. Über viele Erfindungen wissen wir aufgrund spärlicher und teilweise widersprüchlicher Quellen nur wenig. Zu den Ausnahmen zählt das Wasserschöpfwerk, über das verhältnismäßig exakte Beschreibungen und Zeichnungen erhalten sind.

Sein Erfinder al-Dschazari lebte zur Wende vom 12. ins 13. Jahrhundert.
Mit dieser Erfindung war es zum Beispiel möglich, Wasser aus einem natürlichen Flusslauf zu entnehmen und in einen Wasserspeicher umzuleiten. Wegen der Regelbarkeit wurde das Flusswasser vermutlich zuerst durch einen mit Schleusen versehenen Kanal geleitet. Die Energie der Wasserbewegung trieb das sich auf einer waagerechten Achse befindende, mit Schaufeln versehende Wasserrad an. Die Rotationsbewegung wurde durch ein Getriebe in eine lineare Bewegung umgewandelt. Das Wasser wurde so von den Kolben, die sich im Zylinder nach vorn und hinten bewegten, gepumpt. Die Wasserströmung im Eisenrohr konnte mit Hilfe von Ventilen geregelt werden.

Al-Dschazari war mit seiner Erfindung dem Geiste seiner Zeit weit voraus. Seine Pumpe ist ein großartiges Beispiel für die Kreativität der mittelalterlichen arabischen Wissenschaftler.

Verwandte Extras

Syrisches Wasserrad (Hama, 13. Jahrhundert)

Die mittelalterlichen syrischen Wasserräder beförderten das Wasser auch in weit entfernte Gebiete.

Die Archimedische Schraube (3. Jh. v. Chr.)

Die Archimedische Erfindung diente der Wasserförderung zur Bewässerung der Felder.

Die Festung von Nizwa (Oman, 17. Jahrhundert)

Die größte Festung der arabischen Halbinsel besaß ein findiges Verteidigungssystem.

Die Oase

Oasen sind Vegetationsflecken in Wüsten oder Halbwüsten. Sie entstehen dort, wo es Wasser gibt.

Mittelalterlicher arabischer Flugapparat (Abbas Ibn Firnas, 9. Jahrhundert)

Die Konstruktion von Abbas Ibn Firnas war für den Gleitflug geeignet.

Arabischer Kalif (7. Jahrhundert)

Die als Mohammeds Nachfolger angesehenen Kalifen waren die geistlichen Führer des Islams.

Arabischer Krieger (6. Jahrhundert)

Im Mittelalter waren die wichtigsten Waffen der arabischen Krieger der Bogen und das Schwert.

Traditionelles arabisches Segelschiff (Sambuke)

Das arabische Segelschiff dient vorwiegend zum Warentransport und ist im Persischen Golf typisch.

Added to your cart.