Die lungenschädigende Wirkung des Rauchens

Die lungenschädigende Wirkung des Rauchens

Rauchen schadet dem Atmungsapparat: es kann COPD und Lungenkrebs verursachen.

Biologie

Schlagwörter

Rauchen, Teerablagerung, Lungenemphysem, COPD, Lungenkrebs, Tumor, Lungentumor, Bronchitis, Krebs, Atemnot, Atemfläche, krebserregende Stoffe, Lunge, Atmungssystem, Atemweg, Rachen, Kehlkopf, Luftröhre, Hauptbronchien, Bronchie, Lungenbläschen, Sauerstoffmaske, Zigarette, Mensch, Biologie

Verwandte Extras

Das Atmungssystem

Das Atmungssystem ist für die Aufnahme von Sauerstoff und Abgabe von Kohlendioxid verantwortlich.

Die Knochen des Brustkorbs

Der Brustkorb besteht aus Rippen, Brustbein und Brustwirbeln.

Das menschliche Blut

Besteht aus roten und weißen Blutkörperchen, Blutplättchen und Blutplasma.

Das Kohlendioxid (CO₂) (Mittelstufe)

Farbloses, geruchloses Gas, schwerer als Luft. Notwendig für die Photosynthese von Pflanzen.

Das Kohlenmonoxid (CO) (Grundstufe)

Farbloses, geruchloses Gas, in hoher Konzentration sehr giftig für Mensch und Tier.

Das Kohlenmonoxid (CO) (Mittelstufe)

Farbloses, geruchloses Gas, in hoher Konzentration sehr giftig für Mensch und Tier.

Der Herzinfarkt

Er entsteht durch den Verschluss eines Herzkranzgefäßes und ist eine häufige Todesursache.

Der Sauerstoff (O₂) (Mittelstufe)

Der Sauerstoff ist das häufigste Element der Erde und zum Leben unentbehrlich.

Die Kiemenatmung

Blutgefäße in den Kiemen der Fische nehmen Sauerstoff auf und geben Kohlendioxid ab.

Die Stimmerzeugung

Bei der Stimmerzeugung werden die Stimmbänder durch die ausströmende Luft in Schwingung versetzt.

Die tiefe Beinvenenthrombose und die Lungenembolie

Ein in den tiefen Beinvenen entstandenes Blutgerinnsel kann, wenn es in die Lunge gelangt, eine tödliche Lungenembolie verursachen.

Added to your cart.