Der Blitz

Der Blitz

Ein Blitz ist eine plötzliche elektrostatische Entladung, die von einem als Donner bekannten Ton begleitet wird.

Erdkunde

Schlagwörter

Blitz, Elektrizität, Entladung, Donner, Lichtphänomen, positive Ladung, negative Ladung, Eiskristall, Plasma, Blitzableiter, Gewitter, Wetter, Wolke, Wolkenbildung, Niederschlag, Regen, Hagel, Eis, Meteorologie, Elektrostatik, Erdkunde

Verwandte Extras

Fragen

  • Wie weit sind wir vom Blitzschlag entfernt, wenn zwischen dem Sehen des Blitzes und dem Hören des Donners 5 Sekunden vergehen?
  • Wer bewies als Erster, dass Wolken elektrisch geladen sind?
  • Wer war der Gott des Himmels und des Donners in der griechischen Mythologie?
  • Was entsteht während eines Blitzes in der Luft?
  • Wie viele Blitze entstehen jährlich in der Erdatmosphäre?
  • Wann treten in der gemäßigten Zone die meisten Blitze auf?
  • Was trifft auf Erdblitze zu?
  • Was ist laut der modernen Wissenschaft die Ursache für Donner?
  • Was trifft auf Gewitterwolken zu?
  • Welche Kraft bestimmt die Bewegung der Eiskristalle in Gewitterwolken?
  • Was ist Ionisation?
  • Auf welche Temperatur können Blitze die umgebende Luft erhitzen?
  • Welche Aussage stimmt?
  • Welche Aussage ist falsch?
  • Wo soll man sich bei einem Gewitter aufhalten?
  • Woraus werden Blitzableiter hergestellt?
  • Was ist ein Lichtphänomen, das über den Wolken auftritt?

3D-Modelle

Verwandte Extras

Das Laboratorium von Nikola Tesla (Shoreham, USA)

Der Ingenieur und Erfinder war einer der wichtigsten Figuren der zweiten industriellen Revolution.

Der Kondensator

Kondensatoren speichern elektrische Energie in Form von elektrischer Ladung.

Der Tornado

Die kurzlebigen, aber heftigen Tornados können verheerende Schäden anrichten.

Der Wasserkreislauf

Der Wasserkreislauf der Erde besteht aus Verdunstung, Kondensation, Schmelzen und Gefrieren.

Die lokalen Winde

Die wichtigsten lokalen Winde sind der Berg-Tal-Wind, der Land-See-Wind und der Fallwind.

Die meteorologischen Messinstrumente (Mittelstufe)

Mit diesen Messinstrumenten werden die Phänomene der Atmosphäre untersucht.

Die Monsunwinde

Im Sommer bringen die Monsunwinde starke Regenfälle vom Ozean auf den Kontinent.

Die tropischen Wirbelstürme

Zyklone sind enorme Wirbelstürme, in denen sich Wolken und Niederschlag bilden.

Die Warmfront und die Kaltfront

Kalte und warme Fronten bilden sich dort, wo sich kalte und warme Luftmassen treffen.

Die Zyklonen und Antizyklonen der gemäßigten Klimazone

Zyklone sind Tiefdruckgebiete, in deren Zentrum sich Wolken und Niederschlag bilden.

Wolken- und Niederschlagsbildung, Wolkengattungen

Verdunstendes Oberflächenwasser bildet Wolken und fällt als Niederschlag zurück auf die Erde.

Das Magnetfeld der Erde

Die magnetischen Pole der Erde befinden sich in der Nähe der jeweiligen geografischen Pole.

Added to your cart.